Startseite
  Archiv
  Fotos
  Daten
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/cornwall07

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 6

Der sechste Tag unserer Abschlussfahrt durch Cornwall und Südengland begann mit einem schlechten und geringen Frühstück um halb neun im Lords Hotel in Bayswater. Mit zwei Brötchen mit Konfitüre und Orange Juice, Tee oder Kaffee war das Frühstück im Vergleich zu den anderen Jugendherbergen sehr schwach.
Danach machten wir uns mit der Underground auf um London zu erkunden. An der Themse angekommen, liefen wir am Ufer zum Big Ben und weiter zu Houses of Parliament und Westminster Abbey. Auf unserem Wege zum Trafalgar Square und weiter zur National Gallery kamen wir an einer Demonstration von Somaliern vorbei. Diese demonstrierten gegen die Besetzung in Äthiopien mit Bunkern von den USA und dem verbündetem England. Als weiteres konnten wir eine Wachablösung an den Horse Guards bestaunen.
Am Trafalger Square angekommen machten wir eine Gruppenaufnahme und gingen weiter zur National Gallery.
In der National Gallery konnten wir „for free“ eine Stunde Gemälde von 1250 bis 1900 betrachten. Als Auftrag von Herrn Mutschler hatten wir uns ein Lieblingsgemälde auszuwählen und zu beschreiben.
Das Lieblingsbild :
Das Gemälde „Rome: The Interior of St. Peter’s“ wurde von Giovanni Paolo Panini (1691-1765) in 1742 fertig gestellt. Es stellt das Mittelschiff und die Seitenschiffe des Petersdom in Rom dar. In der Fluchpunktperspektive stellt er einzelne Details sehr genau dar. Das Gemälde wirkt sowohl erdrückend als auch befreiend. Durch die hohe Decke im Mittelschiff fühlt man sich erdrückt. Den Kontrast hierzu bilden die Seitenschiffe, die durch eine helle, offen zu scheinende Decke eine Freie verspüren lassen. Giovanni Paolo Panini hat eine spezielle architektonische Art zu malen. Aus diesem Grund ist er auch so berühmt für seine architektonischen Gemälde.
Im Anschluss hatten wir 7 Stunden Freizeit zur Verfügung. Am Abend hatten wir ein gemeinsames Abschlussessen bei Pizza Hut. Danach hatten wir die Möglichkeit die Tower Bridge „at Night“ zu bestaunen. Es war ein schöner Abschluss für den Tag, den wir dann um 00:00 beendeten.
7.6.07 20:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung