Startseite
  Archiv
  Fotos
  Daten
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/cornwall07

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 5

Auch der 5.Tag begann wie gewöhnlich mit Aufstehen und dem darauffolgenden Frühstück.
Nachdem sich alle soweit fertig gemacht hatten, trafen wir uns um 8Uhr zum Frühstück. Dieses bestand aus einem üppigen Buffet.
Sobald sich alle mit Cornflakes, Schokobrötchen und Croissants satt gegessen hatten, packten wir unsere Sachen zusammen, um gegen 9Uhr den Bus zu beladen.

Per Bus ging es dann in die Innenstadt von Bath, wo auch schon unsere deutschsprachige Stadtführerin auf uns wartete.
Um 9.45 liefen wir dann alle gemeinsam zu den römischen Bädern.
Dort sahen wir uns das Bad an, indem vor ein paar hundert Jahren Königin Viktoria gebadet hatte und ihr daraufhin der Adel gefolgt war und so den Aufschwung Baths mit sich brachte.
Von den Bädern ging es weiter zur Abbey.
Diese wurde von einem gewissen Oliver King erbaut, der die Kirche mit umständlichen Himmelsleitern und darauf kletternden Engeln verziert hatte.
Weiter ging es dann entlang dem Fluss Avon zu Sehenswürdigkeiten wie dem kreisrunden Circus (ein Platz der dem Colosseum ähnlich sein sollte), dem Royal Crescent (ein halbkreisförmiger Platz mit einer rießen Anlage von einem englischem Garten) und der Pulteney Brücke (eine der wenigen Brücken auf der Geschäfte erbaut sind).

Gegen 11.55Uhr neigte sich die Stadtführung dann auch ihrem Ende und die Stadtführerin führte uns wieder zu unserem Ausgangsort an der Abbey zurück.
Von da aus hatten wir bis 14Uhr Freizeit.
Diese wurde unterschiedlich von den Schülern genutzt z.B., um sich die Innenstadt anzusehen, einkaufen zu gehen oder nach Nahrung zu suchen.
Manche probierten sogar einen Schluck Wasser aus den heißen Quellen.

Wieder am Bus versammelt, ging es weiter nach London.
Mit ein wenig stockendem Verkehr und nur einer fünfzehnminütigen Pause schafften wir es, gegen 17Uhr am Lords Hotel in London (Bayswater) anzukommen.
Nachdem die Zimmer verteilt waren und die Grüppchen erste Besichtigungstouren durch das Hotel unternommen hatten, trafen wir uns in der Hotel Lounge um die Planung der folgenden Tage durchzugehen.
Diese sah so aus, dass wir für die Besichtigung von Madame Tussauds am folgenden Mittwoch abstimmten.
Daraufhin hatten wir Freizeit und bis 11Uhr Ausgang.
9.6.07 13:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung